Qualifizierender Abschluss der MS

Alle Schüler, die die 9. Klasse mit Erfolg besucht haben, erhalten das Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule. Dies ist der Fall, wenn das Jahreszeugnis einen Notenschnitt (ohne die Sportnote) von 4,0 oder besser aufweist und nicht mehr als dreimal die Note Fünf enthält (die Note Sechs zählt wie zweimal Fünf).

Durch die freiwillige Teilnahme an einer besonderen Leistungsfeststellung, die teilweise zentrale, landeseinheitliche Aufgabenstellungen enthält, kann mit der Gesamtbewertung 3,0 in den Prüfungsfächern zusätzlich der qualifizierende Abschluss der Mittelschule (Quali) erworben werden, der überdurchschnittliche Leistungen bestätigt. Alle Schüler der Jahrgangsstufe 9 können daran teilnehmen.

Die besondere Leistungsfeststellung umfasst schriftliche, mündliche und praktische Fächer:

    schriftlich Deutsch, Mathematik, Englisch oder PCB oder GSE,
    mündlich Englisch
    praktisch Projektprüfung im Wahlpflichtfach + AWT
    ein Fach aus Sport, rk, ev, Ethik, Kunst, Musik, Informatik, Buchführung

Die Gesamtbewertung errechnet sich wie folgt:

    ♦ Addition der Jahresfortgangsnoten und der Noten der besonderen Leistungsfeststellung für jedes Fach
    ♦ Gewichtung:
    – Jahresfortgangsnoten und Noten der besonderen Leistungsfeststellung in Deutsch, Mathematik,
    Physik/Chemie/Biologie, Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde und Muttersprache zählen doppelt.
    – Jahresfortgangsnoten in Englisch und Deutsch als Zweitsprache zählen doppelt.
    – Noten im schriftlichen und mündlichen Teil der besonderen Leistungsfeststellung in Englisch und Deutsch
    als Zweitsprache zählen einfach.
    – In den Fächern, in denen zu praktischen Leistungen auch mündliche oder schriftliche Leistungen verlangt
    werden, wird die Note nach pädagogischer Verantwortung festgesetzt.
    ♦ Gesamtnote = Notensumme : 18
    Die Leistungen der besonderen Leistungsfeststellung werden von je zwei Lehrkräften bewertet. Stimmt die Bewertung nicht überein und kommt keine Einigung zustande, so wird die Note zum Vorsitzenden der Feststellungskommission festgesetzt.