Abschlussfahrt 10. Klassen

Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin!

 

Ja, ja die Berliner Luft, Luft, Luft, mit ihrem holden Duft, Duft Duft, durften wir, die Schüler und Lehrer der zwei zehnten Klassen der Franz-von-Kohlbrenner-Mittelschule, während unserer Abschlussfahrt vom 6.-10.05.2019 atmen. Ein buntgemischtes Programm ließ während der fünf Tage keine Langweile aufkommen. Eine Stadtführung vermittelte uns zunächst einmal einen umfangreichen Einblick in die Größe und Vielfalt unserer ehemals geteilten Hauptstadt. Eindrucksvoll erlebten wir anschließend im ehemaligen Stasigefängnis Hohenschönhausen einen Teil der Geschichte der DDR, deren Zerfall sich in diesem Jahr zum 30. Mal jährt. Teilweise von ehemaligen Häftlingen geführt, konnten wir hier die negativen Seiten eines totalitären Staates erspüren. Dass Politik und unsere Politiker nichts Abstraktes und Abgehobenes sind, konnten die Schüler während unseres Besuchs im Reichstag, bei einem Gespräch mit unserer Bundestagsabgeordneten Frau Dr Bärbel Kofler feststellen, die sich persönlich für uns Zeit nahm.

Doch auch das Vergnügen kam bei unserer Reise nicht zu kurz. Im Club Matrix haben wir in Berlin die Nacht zum Tag gemacht und zumindest der Großteil der Schüler ausgelassen gefeiert. Den krönenden Abschluss bildete ein farbenprächtiges Spektakel im Friedrichpalast. Die Vividshow zeigte mit atmenberaubenden akrobatischen Einlagen das Leben in ihren schönsten Fassetten.

Nach einer Woche in Deutschlands Hauptstadt können wir aus vollem Herzen bestätigen: “Wir sind Berliner”, oder waren es zumindest für eine Woche.